Herzlich Willkommen,
erfahren Sie etwas über die historische Vergangenheit des Alten Kurhotels

Historie

Im Jahre 1898 begann die Geschichte des Gebäudes, als der Bau eines imposanten Kurhotels aufgenommen wurde und im Jahre 1907 die Fertigstellung feierte.

Der Grund für die Errichtung des Hotels am Rande von Pforzheim war vor allem das hier liegende Erholungs- und Naturschutzgebiet, welches aus der schönen Lage am Fluss Würm und der Schwarzwaldrandlage resultiert. Das Kurhotel bot somit Anlass für zahlreichen Besuch, vor allem von gut betuchten Bürgern.

Das Gebäude beherbergt bis heute einige Wohnräume, einen schön verzierten und hellen Saal, einen großen Empfangssaal, einen Gewölbekeller und einen großzügigen Außenbereich mit direktem Zugang zum Würm.

Aufgrund der beiden Weltkriege nahm die Nachfrage nach einem Kurhotel ab, weshalb der Betriebszweck aufgegeben und das Haus verpfändet wurde.
Das Haus wurde Eigentum der in Würm ansässigen Bergwerksgesellschaft, welche unweit Fluss- und Schwerspat abbaute. Neben Büro- und Lagerräumen wohnten mehrere Bergleute mit Ihren Familien in den Gebäuden. Weitere Besitzer waren das
Forstamt sowie zuletzt ein namhafter Kunst- und Antiquitätenhändler.

Über uns

Die neue Epoche des alten Kurhotels begann im Juli 2013, als wir das Gebäude übernahmen und die Nutzung neu orientierten.

Fortan soll Schritt für Schritt ein Mehrzweckobjekt entstehen, das neben eines Gastronomiebereichs auch eine Cocktailbar am Ufer des Würms bietet. Besonders die Bereitstellung von Studentenwohnungen soll dem Gebäude wieder neues Leben einhauchen, ohne jedoch den Flair des alten Kurhotels  zu verlieren.

Unsere Räumlichkeiten

  • Großer Saal

    mit insgesamt 237 m² und einer 120 m² großen Terrasse

  • Bistro

    mit insgesamt 85 m² und einer Bar im englischen Stil